Forst- und Tragschlepper TWT-145 "Felix" V - Variabel

Marque
Pfanzelt
Année de construction
2005
Nb d'heures de fonctionnement
5.900
Prix
demande d'informations
Contact
Pfanzelt Maschinenbau GmbH Rettenbach Tel. +49 8860 9217 2929

Forst- und Tragschlepper TWT-145 "Felix" V
(Variabler Hinterwagen)

Motor: MAN Typ DO 834 LF, 132 kW, 180 PS
 2400 U/min Nenndrehzahl, Drehmomentanstieg 31 %, Abgasnorm Euro
 3, 4 Zylinder, 4,6 l Hubraum wassergekühlt, Ladeluftkühler,
 turboaufgeladen, elektronisch geregelte Dieseleinspritzung (EDV),
 Trockensumpfschmiersystem für extreme Schräglagen im Gelände,
 Kraftstoffvorrat 170 ltr., elektrische Motordrehzahlverstellung
 in Verbindung mit Windenfunkanlage, Vorbereitung
 Druckluftbremsanlage (Luftpresser) mit Anschluß für DL-Werkzeuge

Getriebe S-mativ: Leistungsverzweigtes stufenloses Wendegetriebe,
 Fahrgeschwindkigkeit 0-40 km/h, Wendeschaltung
 (vorwärts/rückwärts), aktive Stillstandsregelung, Parkbremse
 Hydraulik: Druck- & volumengesteuerte Axialkolbenpumpe,
 Gesamtleistung: 216 ltr. bei ca. 220 bar (2 x 108 ltr.
 Fördervolumen)

Steuerventile: Elektrisch proportional gesteuerte Ventile,
 angesteuert über elektronisch programmierbare Steuereinheit,
 Joystick (Colt-Ausführung)

Kabine: Großvolumige luftgefederte Kabine mit Rundumsicht (5 qm
 Fensterfläche), ausstellbare Front- und Heckscheibe, Türen zum
 Aushängen, zwei großflächige Dachfenster hinten und vorn,
 luftgefederter Drehsitz mit Sitzheizung und Sicherheitsgurt
 (Grammer Maximo XXL), elektromotorisch um 200 Grad drehbar,
 Joystickträger an beiden Armlehnen, mit dem Joystick in der
 rechten Armlehne werden die Geländelenkung, Rücke- und
 Polderschild bedient, leistungsfähige Belüftung und Heizung mit
 3-Stufengebläse, Sicherheitskabine nach ISO-Norm (ROPS)
 sicherheitsgetestet. Heckscheibe aus Makrolon 12 mm, ersetzt das
 Schutzgitter (Vorschrift bei Seilwindeneinsatz), Klimaanlage

Achse: 4-Rad-Antrieb, konstanter Gleichlauf, Allrad
 elektrohydraulisch zu- und abschaltbar;
 vorn: starre Planetenachse
 mit innenliegender nasser Lamellenbremse, wartungsfrei, 100 %
 Sperre hydr. betätigt.
 hinten: angetriebene, achsschenkelgelenkte
 Planetenachse, innenliegende nasse Lamellenbremse, 100 % Sperre
 hydr. betätigt, Betriebsbremse als Zweikreisbremse ausgelegt,
 Parkbremse als Federspeicherbremse, Zusatzbremse für
 Windenarbeiten

Rahmen: Vollstahlrahmen aus Feinkornbaustählen, in
 Kastenkonstruktion ausgeführt, Zentraldrehgelenk mit permanenter
 Vorspannung des Vorder- und Hinterwagen, Hinterwagen
 teleskopierbar (1170 mm) Drehgelenk im Ölbad, Zentraldrehgelenk
 und Hinterachse elektrohydraulisch sperrbar,
 Vier-Zylinder-Hydraulik für Neveauausgleich der Ladefläche bzw.
 Kran- schaltbar

Lenkung: Hydrostatische Lenkung mit separatem Ölkreislauf, loadsensing-
 gesteuert, mit 5 Lenkungsarten:
 a. Knicklenkung für Straßenfahrt
 b. Allrad-Lenkung
 c. Hecklenkung
 d. Hundegang-Lenkung
 e. Heck- und Knicklenkung unabhängig voneinander lenkbar

Bereifung: 600/60 -30.5  Trelleborg TWIN 414 14 PR, Außenbreite 2.550 mm 
 

Lenkung auf Joystick

Doppeltrommelforstseilwinde Typ 0608
 mechanischer Antrieb über schaltbares Getriebe
 hydraulische Steuerung
 2 x 80 kN Zugkraft (äußer Seillage 56 kN)
 Lamellenkupplung aus Sintermetall, selbstnachstellend
 Lamellenbremse mit Lastsenkventil
 eigene Ölversorgung
 Schneckengetriebe im Ölbad
 elektr. Kabelsteuerung gem. UVV
 Stütze im Heck mit Seileinlaufrollen
 Seileinlauf mit Prallplatte mitlaufend

Doppeltrommelforstfunkanlage 
 mit Motordrehzahlverstellung

Seil 13 mm 2 x 80 Meter

Frontpolderschild, Schildbreite 1.600 mm

Schutzgitter  mit  2 Rungenpaaren

2 Werkzeugkisten mit Deckel absperrbar, rechts und links am
 Tragholm

Astabweiser als Kabinenschutz für Dachscheinwerfer

Rückkran Typ 9185 
 8500 mm Ausladung
 Doppelteleskop
 Schläuche im Wipparm und Teleskop verlegt
 Pendel mit innenl. Schlauchverlegung 
 Netto Hubkraft bei 9000 mm - 900 kg
 Hubmoment 81 kNm, Schwenkmoment 32 kNm
 Doppelzahnstangenschwenkwerk
 Rotator endlos, 10 to
 Zweischalengreifer Typ PM 360
 Elektro-Proportionalsteuerung 6-fach über 2 Joystick
 Coltausführung, verkabelt am Drehsitz mit Steckverbindung

Anhängekupplung im Prallschild Heck 

Kamera: Rückfahrkamera mit Monitor für Rückwärtsfahrt

Zulassung: Behördliche Abnahmepapiere zum Beantragen des
Kfz-Briefes bei dem zuständigen Landratsamt, Maschinen-
definition (Landwirtschaftliche Arbeitsmaschine)

Maschine generalüberholt mit 6 Monate Garantie auf Komponenten