Aktuelles von und über Pfanzelt

Testbericht: Mit Moritz im Wald

Siegfried Sperrer und Johannes Paar waren für uns mit dem Moritz im Wald und haben ihn getestet.

Moritz als Begleiter im Wald kann das Pferd ersetzen, jedoch keinen Forstarbeiter. Der kleine, ferngesteuerte Geräteträger von Pfanzelt kann aber viel mehr als ein Pferd. Wie diese Fällraupe bei der Waldarbeit einsetzbar ist, verraten wir in unserem Fahrbericht.

Waldarbeit ist gefährlich! Leider wurde das in den letzten Monaten immer wieder durch tödliche Unfälle bestätigt. Aus Sicherheitsgründen wird daher bei Schlägerungsarbeiten vor allem im Laubholz immer öfter eine Seilwinde empfohlen, manchmal auch schon vorgeschrieben. Oft ist der Einsatz eines Traktors mit Dreipunkt-Seilwinde nicht möglich. Das war der Anstoß für den bayerischen Forstspezialisten Pfanzelt, ein kleines, bewegliches und leichtes Fahrzeug mit einer Seilwinde zu entwickeln. Das Ergebnis ist ein ferngesteuertes Raupenfahrzeug mit einem Eigengewicht von nur 1,4 Tonnen. Es hört auf den Namen Moritz. 

 

  Videotipp: Landwirt Fahrbericht

 

Zum KonfiguratorNach oben