Pressemitteilungen & -kontakt

Sie planen eine Reportage oder einen Produkttest über Forsttechnik, Seilwinden, Krane oder Systemschlepper und sind auf der Suche nach Know-How oder Expertenwissen? Gerne unterstützen wir Sie bei der Beschaffung von Bild- oder Konstruktionsmaterial, technischen bzw. kaufmännischen Argumenten und wissenswerten Details sowie Hintergrundinformationen.

Und weil wir finden, dass die anschaulichste Wissenvermittlung immer noch das persönliche Gespräch ist, laden wir Sie ein uns in unserem Werk in Rettenbach im Allgäu zu besuchen. Stimmen Sie einen Besuchstermin mit uns ab.

 

Kontakt:

Peter Voderholzer
   +49 (0) 8860 9217 - 2906
   peter.voderholzer@pfanzelt.com

213 Jahre Firmenzugehörigkeit ausgezeichnet

„Bei einer Firma, die auf eine gut 25-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann, freut es mich jedes Jahr wieder so viele langjährige Mitarbeiter auszeichnen zu können“, so begann Paul Pfanzelt, Inhaber und Geschäftsführer der Pfanzelt Maschinenbau GmbH seine einleitenden Worte. Jährlich auf der Weihnachtsfeier für Mitarbeiter und Partner findet die Mitarbeiterehrung statt. 2020 konnte sich Paul Pfanzelt bei 13 Mitarbeitern für Ihre Betriebszugehörigkeit zwischen 10 und 25 Jahren bedanken. Insgesamt sind so 213 Jahre Firmenzugehörigkeit zusammengekommen.

Eigene Ausbildung für die Fachkräfte von Morgen

„Wenn junge Menschen mit einer Ausbildung ihre berufliche Karriere bei uns beginnen und heute als Meister und Abteilungsleiter für Ihre langjährige Firmenzugehörigkeit geehrte werden, dann freue ich mich und mir wird bewusst, dass wir etwas richtig gemacht haben“, so Roland Sterk, Ausbildungsbeauftragter bei Pfanzelt Maschinenbau. Pfanzelt engagiert sich überdurchschnittlich sowohl bei der dualen Berufsausbildung als auch bei einem dualen Hochschulstudium bzw. Abschlussarbeiten. Aktuell befinden sich 16 junge Menschen in einer Ausbildung bei Pfanzelt.

Größter Hersteller für Forstmaschinen in Deutschland

Als größter deutscher Hersteller für Forstmaschinen umfasst das Pfanzelt Produktprogramm heute neben Forstseilwinden und Rückeanhänger auch Ladekrane, Forstspezialtraktoren und Forstraupen. Mit seinen qualifizierten Mitarbeitern und Partnerbetrieben setzt Pfanzelt ausschließlich auf den Produktionsstandort Rettenbach am Auerberg. Die Firma leistet mit derzeit rund 150 Beschäftigten Ihren Beitrag zur langfristigen Sicherung vieler Arbeitsplätze in einer ländlichen Region.

 

Bildbeschreibungstext (von links nach rechts, hintere, vordere Reihe): Geschäftsführer Paul Pfanzelt, Georg Wagner (25 Jahre), Waldemar von Habenstein (20 Jahre), Waldemar Hildebrandt (20 Jahre), Martin Holl (15 Jahre), Michael Wagner (15 Jahre), Martin Gast (15 Jahre), Gerhard Merk (Verabschiedung nach 17 Jahren), Andreas Brugger (10 Jahre), Markus Ott (10 Jahre)

Nicht auf dem Foto abgebildet: Thomas Kirchhofer (15 Jahre), David Bekker (15 Jahre), Michael Fränkel (15 Jahre), Paul Trautmann (20 Jahre)

 

Zum KonfiguratorNach oben