Ausbildung bei Pfanzelt - Hier bist du richtig

Das Spektrum an Möglichkeiten einer Ausbildung, eines dualen Studiums bzw. eines
Praktikums bei uns ist sehr hoch. Im Folgenden eine aktuelle Auswahl an euren Möglichkeiten für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben:

Du hast Abitur oder Fachabitur und bereits eine praktische Ausbildung abgeschlossen?

Wir bieten dir...

  • Duales Studium im Fachbereich Maschinenbau
  • Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten

Noch unsicher? Dann komm schnuppern!

Vereinbare einen Termin für ein Praktikum und lerne unser Unternehmen kennen. Erhalte einen Einblick in die Produktion und in die unterschiedlichen Aufgaben der Ausbildungsberufe.

Alles was du wissen musst zum Praktikum bei Pfanzelt.

ArtPraxispraktikum
Dauer1 Woche
Terminnach Absprache jederzeit möglich
Arbeitsbereich im PraktikumAzubi-Werkstatt im Bereich der spanabhebenden Fertigung bzw. Elektroabteilung
VoraussetzungenQualifizierender Abschluss der Mittelschule bzw. Realschulabschluss mit mittlerer Reife
Das ist uns sonst noch wichtig 
  • Freude an Mechanik und Technik
  • handwerkliches Geschick
  • evtl. Bezug zu Landwirtschaft oder Forstwirtschaft
 

 

Jetzt anmelden und schnuppern!

Hier kannst du dich unverbindlich zu einem Praktikum, ob schulisch oder aus Eigenintiative , anmelden. Nach Anmeldung werden wir uns mit dir in Verbindung setzen.

Wir freuen uns dich kennenzulernen!

Praktikum

Praktikum
captcha

Wir bitten Sie die Rechenaufgabe zu lösen und das Ergebnis in das obenstehende Feld einzutragen. Dies ist lediglich ein Spamschutz.

Feinwerkmechaniker (m/w/d)

Du hast schon als Kind gerne mit Lego gespielt oder an winzigen Bauteilen herumgebastelt? Dann solltest du deine Leidenschaft für Werkzeug und Maschinen auch in Zukunft weiterverfolgen und eine Ausbildung antreten, in der Präzision die Arbeitsgrundlage ist. Die/Der Feinwerkmechaniker/innen fertigt metallene Präzisionsteile für Maschinen und Geräte und montiert diese – wie Legosteine - zu einer funktionsfähigen Einheit zusammen. Meist verwenden  Feinwerkmechaniker/ -innen dazu computergesteuerte Werkzeugmaschinen (CNC), zum Teil führen Sie die Arbeiten aber auch manuell aus, zum Beispiel bei der Fertigung von Prototypen.

Die/ Der Feinwerkmechaniker/ -in plant Arbeitsabläufe, richtet Werkzeugmaschinen ein und bearbeitet Metall mittels spanender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen und Honen. Zu ihrem Aufgabengebiet gehört weiterhin die anschließende Überprüfung der Arbeitsergebnisse, aber auch die Montage von Baugruppen bis hin zum fertigen Rückeschlepper.

Du siehst der Beruf des Feinwerkmechanikers verlangt viel Fingerspitzengefühl, Feingefühl und Präzisionsarbeit. Er bietet dafür aber ein sehr abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet, das viel mehr zu bieten hat, als man sich unter Handwerk wohl im ersten Moment vorstellt.

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

 

Schulabschluss:

Für die Ausblidung benötigst du einen qualifizierten Mittelschulabschluss
oder einen Realschulabschluss

Schule/ Arbeitsplatz:

  • Blockschule in Kaufbeuren und Günzburg (mit Übernachtungsmöglichkeit)
  • Überbetriebliche Ausbildung in Augsburg (mit Übernachtungsmöglichkeit)
  • Bei uns durchläufst du alle Abteilungen von der spanenden Fertigung bis zur Endmontage der kompletten Maschinen

Metallbauer (m/w/d)

Metallbauer/innen der Fachrichtung Nutzfahrzeugbau stellen Fahrzeugrahmen,  Karosserien, Fahrwerke und Aufbauten für Fahrzeuge und Maschinen her, z. B. in der Land- und Forstwirtschaft.

Nach Skizzen und Zeichnungen fertigen sie Bauteile aus Stahl bzw. Blechen. Dabei reißen sie das Metall an, spanen und formen es. Die einzelnen Bauteile verschweißen oder verschrauben sie. Beim Zusammenbau verwenden sie auch vorgefertigte Teile und Systeme. Sie installieren hydraulische, pneumatische und elektronische Anlagen bzw. kombinieren Baugruppen zu größeren Einrichtungen wie z.B. Ladekranen für Ladearbeiten im Forst.

Beschädigte Bauteile bauen sie aus und reparieren oder ersetzen sie.

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Schulabschluss:
Für die Ausblidung benötigst du einen qualifizierten Mittelschulabschluss oder einen Realschulabschluss

Schule/ Arbeitsplatz:

  • Berufsschule in Kaufbeuren (1./2. Ausbildungsjahr), Berufsschule in Mindelheim (3./4. Ausbildungsjahr), Überbetriebliche Ausbildung in Kempten 
  • In den 3,5 Jahren bist du hauptsächlich in den Bereichen der Blechverarbeitung tätig und durchläufst hier die verschiedenen Abteilungen.

Das sagen unsere Auszubildende:

Maximilian Steiner - Feinwerkmechaniker / Studium Maschinenbau

…Bei dem Tag der offenen Tür habe ich mir damals die Fimra Pfanzelt genauer angesehen und mich dafür entschieden, dass ich mein Duales Studium / meine Ausbildung hier starten möchte. Die Ausbildung bei Pfanzelt ist eine gute Erfahrung für mein weitergehendes Studium im Maschinenbau. Dadurch das ich in der Praxis viel erfahre / lerne, wird mir das in meiner Studienzeit viel weiterhelfen und erleichtern.

Kevin Pfanzelt - 2. Lehrjahr Feinwerkmechaniker

…Der Bezug zur Maschine ist in allen 3,5 Jahren ein wichtiger Teil unserer Ausbildung. Eine besondere Erfahrung ist es, dass wir die Maschinen, z. B. die Rückewägen auch selbst ausprobieren dürfen. 

Dominik Hosp - 2. Lehrjahr Metallbauer

…In meiner Ausbildung zum Metallbauer gefällt mir besonders die Abwechslung am Arbeitsplatz. Neben Schweißen und Maschinen bedienen gehören auch die Montagearbeiten zu meinen Aufgaben. Auch die Teamfähigkeit spielt eine große Rolle bei Pfanzelt. 

Tobias Guggenmos - 4. Lehrjahr Kraftfahrzeugmechatroniker

... Als Kraftfahrzeugmechatroniker bekommen wir sowohl von der elektrischen als auch von der mechanischen Seite Einblick, dadurch wird der Tagesablauf sehr abwechslungsreich.

Julian Geiger - 4. Lehrjahr Feinwerkmechaniker

Fazit am Ende der Ausbildung:

…Durch die verschiedenen Arbeitsplatzeinblicke, habe ich den Beruf gefunden, den ich auch nach meiner Ausbildung weiter machen werde. 

Bewerbungsunterlagen

Dann schicke uns jetzt deine Bewerbungsunterlagen und mache den ersten Schritt in deine Zukunft.
Sag uns für welche Ausbildung du dich interessierst und warum du deine Lehre bei Pfanzelt absolvieren möchtest.


Lege deiner Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten beiden Zeugnisse
  • Lichtbild
  • ggf. Parktikumsbestätigungen bzw. sonstige Zertifikate, die für den Beruf nützlich sind

Du hast eine Frage?

Du hast Fragen rund um das Thema Ausbildung bei Pfanzelt?

FAQ - Fragen

Fragen
captcha

Wir bitten Sie die Rechenaufgabe zu lösen und das Ergebnis in das obenstehende Feld einzutragen. Dies ist lediglich ein Spamschutz.

Zum KonfiguratorNach oben